Namibia ist ein traumhaftes Land. Es biete eine unglaublich abwechslungsreiche Landschaft/Natur. Gerade nach der Regenzeit im April erstrahlt und erblüht die Natur dort. Und selbst wenn ein kleiner Regenschauer kommt, ist das kein Ärgernis, sondern ein schönes Naturschauspiel. Die dunklen Wolkenformationen, evtl. Blitze, der in der Ferne sichtbare Regenguss und das Landschaftsbild ergeben wunderschöne Momentaufnahmen und nach einem kleinen Schauer duftet die Natur noch frischer und klarer als sie es eh schon tut. Auf unserem Roadtrip haben wir alle Tiere gesehen, die man sehen konnte. Unsere Guides haben einen super Job gemacht. Wir haben eine Gepardin mit ihren zwei Kindern live jagen gesehen. Wir haben einen Leoparden auf einen großen Baum klettern gesehen. Ein Nashorn wollte unser Auto attackieren und war nur wenige Meter von uns entfernt. Die riesige Elefantenherde mit ganz großen und ganz kleinen Elefanten war beeindruckend. Zwei stattliche männliche Löwen mit einer tollen Mähne konnten wir aus nächster Nähe sehen. Eine große Anzahl an Hippos mit einem ganz kleinem Jungtier durften wir auch sehen. Generell haben wir alle Tiere sogar aus nächster Nähe sehen dürfen FANTASTISCH. Das waren so die Highlights aber bei weitem nicht alle Sichtungen, das würde den Rahmen sprengen. Giraffen, Zebras, Antilopen, Schlangen, Schakale, Wildhunde, Pumbas, etc. waren natürlich auch dabei. Die Unterkünfte in Okonjima, in Erindi, Dolomite Camp und Onkoshi Camp sind spitze. Die Lage, die Ausstattung, das Essen, die freundlichen Menschen… Ich würde sofort wieder dort hin.

Das fahren mit dem eigenen Auto von Camp zu Camp kann man problemlos machen, davor braucht man keine Angst haben. Selbst wenn man einen platten Reifen hat, bekommt man in jedem Camp Hilfe zu einem kleinen Preis. Allerdings sollte man bei der Autovermietung genau auf die Reifen schauen, wir hatten leider das Pech sehr abgefahrene Reifen zu bekommen, das war wohl der Grund für unsere beiden Platten, aber man bekommt wie gesagt leicht Hilfe in den Camps. Nun zu dem der alles ermöglicht hat FREE AND WILD AFRICA. VIELEN DANK. Die Organisation, Beratung und Planung war fantastisch. Es hat alles geklappt, wie wir uns das vorgestellt haben. Und vor allem ist der Service grandios. Wenn irgendetwas war, konnte man ihm schreiben und er hat sich schnell drum gekümmert, das erlebt man nicht so oft. Hierfür nochmals vielen Dank. Die nächste Reise im südlichen Afrika buchen wir auf jeden Fall wieder über dich!